Wichtige Informationen zum Coronavirus
Liebe Patientinnen und Patienten!

Wir sind natürlich weiterhin für Sie da.

Bitte kommen Sie nur nach telefonischer Voranmeldung in unsere Ordination und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.

Wenn Sie sich krank fühlen bzw. Symptome wie Husten, Halsweh, Schnupfen oder Fieber aufweisen, betreten Sie die Praxis bitte nicht, sondern nehmen telefonisch Kontakt mit uns auf.

Ab sofort Gratis-Coronavirus- SARS-Cov-2 Antigentestungen im Rahmen von „Tirol testet“ in unserer Praxis möglich!

Voranmeldung unter +43 512 580615 oder ordination@dr-guschelbauer.at

Psychiatrie

Wie läuft eine Behandlung ab?

Nach telefonischer Terminvereinbarung erfolgt zunächst ein unverbindliches Erstgespräch, d. h. es besteht keine Verpflichtung, danach mit einer Therapie fortzufahren. Während des Erstgesprächs werden wir ausführlich auf Ihre aktuelle Belastung eingehen und klären, welche weiteren Therapiemöglichkeiten für Sie hilfreich sein können. Je klarer mein Bild über Ihre Lebenssituation ist, umso gezielter kann die für Sie genau passende Behandlung ausgewählt werden.

Seelisches, körperliches und soziales Wohlbefinden miteinander in Einklang zu bringen, ist mir ein besonderes Anliegen, ich bin mir als behandelnde Ärztin der Verantwortung gegenüber meinen Patienten bewusst. Voraussetzung für den Beginn einer Therapie ist in jedem Fall natürlich das Einverständnis des Patienten. Ich lege Wert darauf, dass die gewählte Therapievariante für meine Patienten nachvollziehbar und verständlich ist.

Zunächst erfolgt eine gründliche fachärztliche Abklärung, welche unterschiedliche Untersuchungen (Blutuntersuchung, radiologische Untersuchungen, neuropsychologische Testungen...) beinhaltet und bei Bedarf durch diverse andere Diagnoseschritte und eventuell Miteinbeziehung von weiteren fachärztlichen Disziplinen ergänzt wird.

Abhängig von der gestellten Diagnose erfolgt im Anschluss die Einleitung einer gesprächstherapeutischen und/oder medikamentösen Therapie, welche ich gerne im Vorfeld mit Ihnen detailliert bespreche.

Psychopharmakologische Therapien haben sich bei vielen psychiatrischen Krankheitsbildern als sehr wirkungsvoll erwiesen, dadurch lässt sich oft schnell eine Besserung des vorliegenden Leidens erzielen. Erfreulicherweise stehen uns heute viele gut wirksame und vor allem sehr gut verträgliche und nicht abhängig machende Psychopharmaka zu Verfügung, durch welche die Patienten in ihrem Alltag nicht beeinträchtigt werden.

Aufgrund meiner Ausbildung kann ich ein auf Ihre individuelle Problematik zugeschnittenes, ganzheitliches Behandlungskonzept anbieten, welches neben schulmedizinischen Behandlungen auf Wunsch gerne auch alternative Therapiemethoden mittels Akupunktur umfasst.

Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen und freue mich auf Ihren Besuch in meiner Ordination!